"Im Detail" - der Autismuspodcast

 

Haben autistische Menschen wirklich keine Gefühle? Haben alle eine Inselbegabung?
Können sie wirklich keinen Blickkontakt halten?

 

Der Podcast „Im Detail“ klärt auf und bietet eine Fülle unterschiedlicher Themen zur Innen- und Außensicht von Menschen aus dem Autismus-Spektrum, Selbstwirksamkeit, Vielfältigkeit, zu verschiedenen Unterstützungsangeboten und zu vielen weiteren Themen.

 

Daniela Ursel spricht gemeinsam mit Nadine Amend – Autistin, trotzdem sozial kompetent im medizinischen Bereich:) oder Kolleginnen mit weiteren InterviewparterInnen.

 

Das Projekt des Autismus Kompetenzzentrum Unterfranken e.V. wird von der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern unterstützt - Herzlichen Dank!

https://ehrenamtsstiftung.bayern.de/aktuelle/projekte2021/index.php

#1 Nicht über uns ohne uns, sondern mit uns für uns

In der ersten Folge des Podcats "Im Detail" sprechen Daniela Ursel und Sandra Ludwig mit Frau Wanninger-Bachem und Frau Kidan vom neu gegründeten Verein "Autismus Selbstvertretung Bayern" über ihre Beweggründe diesen Verein mit zu gründen und was "Autismus auf Augenhöhe" bedeutet.

#2 Autismus und Selbstbestimmung

Im Detail - zu Gast ist Frau Ivonne Fernández y González vom Verein "NeuroDivers e.V.", welcher sich für die Belange von Menschen im Autismus Spektrum einsetzt - vor allem im Kontext der Selbstbestimmtheit und des Selbstbewusstseins.

 

Daniela Ursel und Sandra Ludwig sprechen mit ihr unter anderem darüber, wie es zur Vereinsgründung kam und welche Ziele verfolgt werden, was die "Neurodiversitätsbewegung" ist, wie mehr Selbstbestimmtheit von Menschen im Autismus Spektrum durch ein autistenfreundliches Umfeld geschaffen werden kann und welche "unsichtbaren Barrieren" dabei überwunden werden dürfen.

 

NeuroDivers e.V.: https://neurodivers.net/

 

#3 Facettenreich - autistische Mädchen und Frauen

Im Detail - zu Gast ist Frau Dr. Christine Preißmann, Fachärztin für Allgemeinmedizin, und Psychotherapeutin in eigener Praxis. Frau Dr. Preißmann erhielt im Alter von 27 Jahren die Autismus-Diagnose.

Daniela Ursel und Nadine Amend sprechen mit ihr die akutelle und die vorherige Situation, Veränderungen und Besonderheiten von autistischen Mädchen und Frauen. Frau Dr. Preißmann lässt uns an einem sehr authentischen Erfahrungsbreicht teilhaben, schildert weiterhin die Entwicklung im Bereich der Diagnostik, den therapeutischen Möglichkeiten und wie den individuellen Bedürfnissen von Autistinnen begegent werden können und welche Hilfsmöglichkeiten existieren.

#4 Auting und ASS

Im Detail - zu Gast ist Philipp. Philipp erhielt wie unsere voherigen Gesprächspartnerinnen im Erwachsenenalter die Autismus-Diagnose.

Daniela Ursel und Nadine Amend sprechen mit ihm über "Auting und ASS", das Leben vor und nach der Diagnosestellung, über Besonderheiten und Stärken und welche Unterstützungsformen Philipp für sich als hilfreich empfunden hat.

 

#5 Innensicht vs. Außensicht

Im Detail - zu Gast ist Werner Kelnhofer. Nachdem Werner im Alter von 55 Jahren seine Autismus-Diagnose erhalten hat, durchdachte er verschiedene Strategien um mit dieser Erkenntnis umzugehen.

Daniela Ursel und Nadine Amend sprechen mit Werner über Autismus - eine besondere Art zu sein, wie Werner so schön auf seiner Website schreibt - das abgesonderte, das andere Erleben, das in sich gekehrte und dennoch nach außen strebende, das den hochfunktionalen Autismus oft ausmacht. Werner lässt uns an seinem vielfältigen Innenleben teilhaben um auf Autismus eine "besondere" Art zu Sein, als eine bereichernde Art der menschlichen Vielfalt aufmerksam zu machen.

 

Werner Kelnhofer: https://as-tt.de/

 

#6 Verliebt, verlobt, verheiratet - Beziehung und Partnerschaft mit ASS

Im Detail - ganz spontan und flexibel aufgenommen und das auch noch von Nadine vorgeschlagen!

Daniela Ursel und Nadine Amend sprechen über das Thema Pubertät, Partnerschaft, Alltag in Beziehung, Gefühle und alles was zu dem Thema verliebt-verlobt-verheiratet dazu gehört. Nadine lässt uns sehr authentisch und offen einen Blick in ihre ganz persönliche Beziehung werfen. Danke Nadine!